Die Edersche Elementelehre

Die Verarbeitung von Metall liegt den Eders in den Genen. Seit 1500 verarbeitet der Familienbetrieb in Roding / Wetterfeld Eisen. Für Reisende auf der Strecke zwischen Regensburg und Prag war die Dorfschmiede einst existenziell, so wichtig wie heute Tankstelle oder Ladestationen für E-Mobile.

Über Generationen hinweg vermehrten die Eders ihr Wissen über die Elemente Eisen, Feuer, Wasser und Luft, wurden Experten für Heizungs- und Sanitäranlagen und gehörten um die Jahrtausendwende zu den ersten im Landkreis Cham, die sich mit Solarenergie und erneuerbaren Energien beschäftigten.

Unter dem Motto „Mensch und Maschine Hand in Hand“ erfuhr die Metallverarbeitung in Wetterfeld 2017 einen neuen Schub. Geschäftsführer Alexander Eder ist innovativ und ein Freund automatisierter Prozesse. An der Schnittstelle Mensch – Maschine setzt er auf handwerklich geschulte Mitarbeiter. An digital gesteuerten Apparaten, darunter eine Wasserstrahlschneidemaschine, setzen sie im neuen Betriebsgebäude am Firmensitz um, was im hauseigenen Konstruktionsbüro erarbeitet wurde.

JW2 Public Relations-Konzepte

  • PR-Konzept und -Realisierung
    • Website in Zusammenarbeit mit Running Frames, Roding
    • Spatenstich zu Beginn des Baus der neuen Fertigungshalle im April 2017
    • Eröffnung des neuen Metall verarbeitenden Betriebs im Juli 2017
    • kontiuierliche PR-Begleitung, Grafik Running Frames, Roding

„Unsere Firmenguppe hat mit Frau Weigl eine Partnerin erster Güte für die Öffentlichkeitsarbeit gefunden.
Die Entwicklung unserer Homepage hat mit Frau Weigl nicht nur großen Spaß gemacht, ihr fachliches Wissen und die Art, wie sie die Texte dazu aufbereitet hat, hat es uns ermöglicht, eine Homepage online zu setzen, die für unsere Branche und Betriebsgrösse außergewöhnlich gut wurde. – Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“

Alexander Eder, Geschäftsführerer Eder Bad-Heizung-Solartechnologie GmbH, Eder Metall GmbH, Sun Enterprises GmbH, GG-Investment GmbH